Flécke, Léinen, Ërembenotzen – Die Politik muss einen Rahmen setzen

Damit gesellschaftliche und ökonomische Veränderungen wirklich voran gehen, muss die Politik den richtigen Rahmen setzen, damit  Verbraucher:innen ihren direkten Beitrag leisten können. Produkte müssen z.B. reparierbar sein, ansonsten ist der Einzelne der Situation ausgeliefert, um nur dieses Beispiel zu nennen.

Mouvement Ecologique und Oekozenter Pafendall haben deshalb einen Katalog mit klaren Forderungen an die EU sowie die Luxemburger Regierung zur Förderung der Reparatur erstellt und anlässlich des bevorstehenden internationalen Reparaturtags am 15. Oktober veröffentlicht.

Das Projekt wird ermöglicht durch eine Konvention des Oekozenter Pafendall mit dem Ministerium für Umwelt, Klima und nachhaltige Entwicklung.

 

Hier geht’s zur „fixit!“-Startseite