Neue Subventionierung von Holzpellets für Haushalte

Ratgeber und Liste mit nachhaltigen Produkten auf Oekotopten

Die Regierung hat für das Jahr 2013 eine finanzielle Entlastung für den Erwerb von Holzpellets für private Haushalte beschlossen (Bedingungen und weitere Informationen unter www.subvention-pellets.lu).

In dieser Stelle sei daran erinnert, dass Holz-Pellets zwar aus nachwachsenden Rohstoffen produziert werden, diese Ressource bei steigender Nachfrage und bei einer nachhaltigen Forstwirtschaft jedoch an ihre Grenzen stoßen wird. Die Energiewende kann daher nur mit einem Mix aus verschiedenen Alternativen zu fossilen Brennstoffen und den entsprechenden Technologien (u.a. Wärmepumpen) herbeigeführt werden.

Holzpellets sollten vorrangig aus Sägemehl, Hobel- und Sägespänen, die in den regionalen Sägereien und Hobelwerken anfallen, hergestellt werden. Ein absolut effizientes Heizen erreicht man nur im Zusammenspiel zwischen Pellets hoher Qualität und hocheffizienten und regelmäßig gewarteten Holzheizsystemen. Beide sind unabdingbar. Wird im Haushalt dann auch noch energiesparend geheizt und Verschwendung vermieden, kann eine energieeffiziente Energieversorgung mit Pellets gut funktionieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wahl des Produktes. Achten Sie beim Kauf der Pellets auf die ENplus- und/oder DINplus-Zertifikation. Außerdem sollten nur Produkte mit PEFC und/oder FSC-Zertifikation benutzt werden, um sicherzustellen, dass das verarbeitete Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, bei der die ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekte gleich berücksichtigt werden. Pellets sollten, wie schon erwähnt, aus regionaler Produktion stammen, um lange Transportwege zu vermeiden.

Ebenfalls soll der Lagerung von Pellets genau so viel Bedeutung wie dem Einkauf gegeben werden. Nur eine einwandfreie trockene Lagerung kann eine effiziente und saubere Feuerung garantieren.

 

Weitere Informationen zu Pellets, den Oekotopten-Auswahlkriterien, einem Ratgeber und viele Tipps zum Thema Energiesparen finden unter www.oekotopten.lu